• Bodega Purulio

    Torcuato Huertas hat sein ganzes Leben lang Wein, Oliven- und Obstbäume auf dem Stück Land kuliviert, das bereits sein Urgroßvater für den Eigenbedarf bewirtschaftet hat.  
    Es war Anfang der 80er Jahre als Torcuato in der Bodega Baranco Oscuro bei Manuel Valenzuela, einem der Pioniere im spanischen Naturweinanbau, beim Beschneiden seiner Weinstöcke ausgeholfen hat.
    Manuels Umgang und Respekt vor der Natur hat nachhaltige Spuren bei Torcuato hinterlassen: Neugierig betritt Torcuato seitdem neue Wege der Weinbereitung auf der Suche nach Authentizität in jeder Flasche.

    Es verfügt über 3 Hektar Weinberg pflanzte sich in den Dörfern Marchal, Beas de Guadiz und Policar, die alle im Valle de Alhama in der Region von Guadix im Norden der Sierra Nevada befinden.
    Dort ist das Klima extrem kontinental mit sehr wenig Niederschlag und großen Kontrasten der Tag-Nacht-Temperatur.
    Die Böden sind in der Regel Ton und Sand. In einem kleinen Gebiet, Policar genannt, dominiert eine rote Tonerde, die die Einheimischen und Kenner "Rubial" nennen. Die Weinberge liegen zwischen 900 und 1.200 m Höhe.
    Der Anbau ist
    100% ökologisch, die Ernte manuell und ohne jegliche Manipulation in der Produktion.  
    Die Weine werden ohne Zusatz von Sulfiten nur mit eigenen Hefen ausgebaut. Die maximale jährliche Produktion beträgt 9.000 Flaschen.
  • Purulio Jaral Rotwein Naturwein 0,75 l

    Purulio Jaral Rotwein Naturwein 0,75 l
  • Purulio Minotaureo Rotwein Naturwein 0,75 l